TYPO3 - Enterprise Web Content Management System

Wir sind Ihr spezialisierter TYPO3-Dienstleister. Wir konzipieren und realisieren leistungsfähige Webportal-Lösungen, welche auf TYPO3 und individuell von unserem Unternehmen entwickelten Extensions basieren.

Über TYPO3

TYPO3 ist der unangefochtene Marktführer im Bereich der Enterprise Web Content Management Systeme unter den Open Source Lösungen. Immer mehr KMUs, Konzerne und öffentliche Institutionen vertrauen auf TYPO3 – als lizenzkostenfrei erhältliches, quelloffenes und zukunftssicheres System - für die Verwendung als Internet-, Intranet- oder Extranet-Anwendung.

Das System wurde ursprünglich 1997 vom Dänen Kasper Skårhøj entwickelt. TYPO3 wird heute von einer professionellen Entwicklergemeinde, mehrheitlich bestehend aus professionell arbeitenden Agenturen und Dienstleistern sowie der TYPO3-Association ständig weiterentwickelt und optimiert. Damit ist die Fortentwicklung des Systems in einer Geschwindigkeit möglich, die von einzelnen System- oder Softwareanbietern nicht realisiert werden kann.

Das CMS ist in mehr als 40 Sprachen übersetzt und steht nach über 10 Jahren Entwicklungszeit aktuell in der Version 4.x zur Verfügung. Die Open-Source-Software ist unter der GNU General Public License (GPL) verfügbar. Derzeit ist TYPO3 eines der am häufigsten genutzten Open-Source-Produkte mit weltweit über 500.000 Nutzern, etwa 5.000 Erweiterungen und weit über 200.000 produktiv im Einsatz befindlichen Websites.

Im Gegensatz zu kommerziellen Content Management Systemen fallen bei TYPO3 keine Lizenzkosten an. Der Nutzer kann somit Kosten sparen und gleichzeitig die Qualität eines professionellen Content Management Systems nutzen.

Technische Basis TYPO3 Version 4.x

TYPO3 ist ein typisches LAMP-System und nutzt die Vorteile von quelloffenen Softwarearchitekturen in vielerlei Hinsicht. Als Webserver kommt typischerweise ein Linux-basierter Apache zum Einsatz, der die in PHP vorrätigen TYPO3-Quellcodes verarbeitet und eine MySQL-Datenbank zur Verfügung stellt. Dabei setzt TYPO3 in der aktuellen Version mindestens PHP 5.3. sowie MySQL 5.0 für eine Installation voraus. Für den Einsatz ist damit eine schlanke Systeminfrastruktur grundlegend ausreichend. Über eine Datenbankabstraktionsschicht können jedoch auch andere Datenbanken, beispielsweise PostgreSQL oder solche von Oracle eingesetzt werden. Und auch im Hochlastbetrieb ist TYPO3 einsetzbar und kann in Cluster-Umgebungen betrieben werden.

Die Systemarchitektur des Content Management Systems ermöglicht die Verwaltung einer unbeschränkten Anzahl an Seiten und Inhaltselementen, die je nach Bedarf in mehreren Sprachversionen angeboten werden können. Zudem können mehrere Webportale auf einer TYPO3-Installation eingerichtet und integriert verwaltet werden.

TYPO3 kann mittels einer großen Auswahl an quelloffen verfügbaren Extensions um zusätzliche Geschäftslogik erweitert werden. Derzeit sind etwa 5.000 Erweiterungen verfügbar, darunter News-Verwaltungen, Shop-Systeme, Kalender, Blogerweiterungen, Diskussionsforen und vieles mehr. Das System ermöglicht es durch diese modulare Architektur jedoch auch passgenaue Individualentwicklungen zu integrieren. Damit kann jeder Website-Betreiber, sein Portal den individuellen Ansprüchen entsprechend gestalten und anpassen lassen. Zudem ermöglichen die frei zugänglichen und ausführlich dokumentierten Schnittstellen die Anbindung von Drittsystemen aus bestehenden heterogenen IT-Landschaften.

TYPO3 im Sinne des Nutzers

TYPO3 überzeugt durch seine „weichen Faktoren“, der Benutzerfreundlichkeit und der einfachen Handhabung. Damit wird der wichtigste Entscheidungsfaktor in den Mittelpunkt gerückt: Der Nutzer.

Bedienbarkeit

Durch die Trennung von Content, Struktur und Design können die Grundbestandteile jeder Webseite unabhängig voneinander bearbeitet werden.

Ein Form-Wizard unterstützt per Drag-and-Drop, Autoren bei der Erstellung von Formularen für Webseiten. Dank einer Validierung der Eingaben und Filterregeln können zudem alle Eingriffe und Veränderungen bereits beim Erstellen visuell kontrolliert werden. Des Weiteren ermöglicht die Systemarchitektur eine unbeschränkte Anzahl unabhängiger Sites oder Portale auf einer TYPO3-Installation zu verwalten. Durch diese intuitive Bedienbarkeit der Software fällt es Autoren leicht, Websites mit komplexen Funktionalitäten selbst zu verwalten und zu pflegen.

Übersetzungen

Professionell zeigt sich TYPO3 auch im Bereich Übersetzungen. Mit dem Dateiformat XLIFF für Mehrsprachigkeit und dem Übersetzungsserver Pootle sind mehrsprachige Websites und die Zusammenarbeit mit Übersetzungsbüros einfach umzusetzen. So können beispielsweise Sprachhierarchien für mehrsprachige Websites erstellt werden, mit denen automatisch alternative Sprachen angeboten werden.

Sicherheit und Geschwindigkeit

TYPO3 überzeugt durch Sicherheit und Geschwindigkeit. Durchdachte Sicherheitsvorkehrungen schützen vor dem Missbrauch von Passwörtern und durch Caching-Frameworks und Fluid-Templates werden Daten schnell und effizient verarbeitet.

Robustheit

Als Open-Source-Software kann TYPO3 mit jedem verfügbaren Browser angewendet werden.

ANGEBOT FÜR TYPO3 EINHOLEN

Als erfahrener TYPO3-Spezialist können wir auf eine umfangreiche Projekterfahrung zurückblicken, sind als Mitglied in der TYPO3 Association an der Weiterentwicklung des Systems beteiligt und stehen mit Mitarbeitern mit TYPO3 Certified-Integrator-Status für hohe Ergebnisqualität.