Die Digitalisierung verändert Menschen und Märkte. Wir sind Ihr Partner für das digitale Zeitalter.

Als führender agiler Open Source Dienstleister ermöglichen wir mit 35 Mitarbeitern an 3 Standorten kundenzentrierte digitale Innovationen in den Bereichen CMS, CRM und Commerce. Dazu realisieren unsere agilen Expertenteams, in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit unseren Auftraggebern und Technologie-Partnern, individuelle digitale Lösungen auf Basis etablierter Enterprise Open Source Technologien, die sich durch hohe Flexibilität, Skalierbarkeit und Performance auszeichnen. Zu unseren langjährigen Kunden zählen namhafte Unternehmen aus dem Konzernumfeld und dem deutschsprachigen Mittelstand sowie verschiedene öffentliche Institutionen.

Unsere Leistungsbereiche

CMS SOLUTIONS

Beratung und Systemintegration für Content Management und Digital Experience Management mit TYPO3, Neos und Apache Solr

CRM SOLUTIONS

Beratung und Systemintegration für Customer Realtionship Management mit OroCRM und OroPlatform

COMMERCE SOLUTIONS

Beratung und Systemintegration für Digital Commerce und Unified Commerce Management mit OroCommerce und Marello

Unsere Referenzen

Was DMK besonders macht

AGILITÄT

Wir sind spezialisiert auf die Gestaltung und Realisierung digitaler Produkte, Services und Plattformen nach agilen Grundsätzen und Vorgehensmodellen. Unsere agilen Teams erarbeiten gemeinsam mit Ihnen Strategien und konkrete digitale Lösungen zur erfolgreichen digitalen Transformation.

OPEN SOURCE

Als Experten für strategische Fragestellungen im Digital Business und als erfahrener Realisierungspartner für komplexe Technologieprojekte, sind wir methodenerfahren und technologisch versiert. Unsere Basis: eine agile Organisationskultur und unser Faible für Enterprise Open Source Technologien.

KUNDENZENTRIERUNG

Im Digital Business sind die Produkte & Services erfolgreich, welche sich durch eine hohe Kundenorientierung und Nutzerzentrierung auszeichnen. Wir sind Ihr Partner für digitale Lösungen, die am richtigen Touchpoint die geeigneten Antworten auf aktuelle und zukünftige Kundenbedürfnisse geben.

Insights zur digitalen Transformation

DatumInhaltAnmeldung
19.11.2019Offenes Training
Agiles Projektmanagement mit Scrum
Details >>
Eventbrite - Agiles Projektmanagement mit Scrum

Whitepaper "Erfolgreiche Digitalisierung durch Two-Speed-IT"

Digitale Transformationen, ohne das IT-Alltagsgeschäft zu vernachlässigen? Mit dem Ansatz der bimodalen IT kann das auch in Ihrem Unternehemen gelingen! Alles Wissenswerte dazu finden Sie in unserem Whitepaper.

Jetzt informieren

Whitepaper zu OroCRM & der EU-DSGVO

In unserem Whitepaper zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie das leistungsfähige Customer Relationship Management System OroCRM verwenden können, um den Erfordernissen der EU-DSGVO gerecht zu werden.

Jetzt herunterladen

Fachbericht "CMS vs. DXP: Kampf der Giganten"

Der kostenlose Fachbericht hilft bei der Auswahlentscheidung zwischen Content Management Systemen (CMS) und Digital Experience Plattformen (DXP) und stellt Chancen und Möglichkeiten beider Systeme in einem Vergleich gegenüber.

Jetzt herunterladen

 

Whitepaper "The Art of Agile"

In unserem Whitepaper "The Art of Agile" stellen wir einen ganzheitlichen agilen Ansatz für die Praxis vor, der einen dreistufigen Prozess aus agilem Mindset, schlanken Vorgehensmodellen sowie neuen agilen Organisationsmodellen umfasst.

Jetzt herunterladen

Fachbuch "Digital Business Leadership"

In seinem Fachbuch "Digital Business Leadership" beschreibt unser Geschäftsführer Tim Neugebauer die wesentlichen Rahmenbedingungen sowie acht konkrete Handlungsfelder zur digitalen Transformation und der Digital Business Leadership.

Jetzt mehr erfahren

News

„TerraVision MR“: AR-Technologie von DMK E-BUSINESS beschleunigt den Bauprozess

Zu sehen sind die Logos von DMK E-BUSINESS, des Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie und das Logo des "Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand" ZIM.
08.08.2017

Von Bundesregierung gefördertes Projekt ermöglicht Bauen in einer neuen Dimension

3D-Punktwolke-Technologie mit Geodaten kombinieren – das plant die DMK E-BUSINESS GmbH gemeinsam mit anderen Partnern im Rahmen des am 1. Mai 2017 gestarteten Forschungsprojekts „TerraVisionMR“. TerraVisionMR ist eine interaktive, universelle Mixed-Reality-Plattform, die eine Interaktion mit 4D-Geodaten zur Erfassung, Dokumentation, Entwicklung und Beplanung von Bauvorhaben ermöglicht. Das vom Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie geförderte Projekt unterstützt DMK E-BUSINESS mit der benötigten Augmented-Reality-Technologie (AR). Bauingenieure, Architekten und Bauherren können mit TerraVisionMR alle relevanten Fachdaten, wie beispielsweise Grundstücks- und Objekteigenschaften, Vermessungsdaten oder auch Leitungsinformationen und dessen rechtlichen Status, direkt auf ihrem mobilen Endgerät einsehen sowie weitergehende Planungs- und Interaktionsfunktionen nutzen.

Relevante Sensordaten und Geoinformationen jederzeit verfügbar

An einer professionellen Bauplanung, -ausführung oder -überwachung sind verschiedenste Experten beteiligt. Eine Herausforderung ist dabei der Austausch der vorhandenen Daten, die zumeist nicht in einem ganzheitlichen Kontext verfügbar sind. TerraVisionMR stellt Anwendern unkompliziert und nahtlos alle relevanten Fach- und Sensordaten sowie Geoinformationen einheitlich, zeit- und ortsunabhängig via 3D-Interaktion zur Verfügung. Über die interoperable Plattform können Nutzer datenseitige und prozessuale Verknüpfungen zu kompatiblen Drittsystemen und Datenbeständen automatisiert vornehmen. TerraVisionMR schlägt dabei die notwendige Brücke zwischen Realität, informationstechnisch angereichter Realität (Augmented-Reality, AR) und virtueller Realität (Virtual-Reality, VR). Das erlaubt Bauingenieuren, Architekten und Bauherren, ihre Vorhaben problemlos zu planen, zu entwickeln und umzusetzen, da sie einfach zwischen Informations-, Projektierungs-, Präsentations- und Dokumentationsaufgaben wechseln können. Die Vorteile: Sie sparen zeitliche sowie finanzielle Ressourcen und profitieren zugleich von deutlich effizienteren und genaueren Projektierungs- und Realisierungsprozessen – zumal sie Entscheidungen im Bauprozess schneller treffen können.

AR-Umgebung auf dem Smartphone

Das TerraVisionMR-Projekt hat eine geplante Laufzeit von 30 Monaten. Um das Handling der Plattform für die Anwender möglichst einfach und komfortabel zu gestalten, kommen handelsübliche Geräte wie Smartphones, Tablets oder Phablets zum Einsatz. Im weiteren Projektverlauf ist zudem eine Ausweitung auf AR-Brillen vorgesehen. Die zu implementierende AR-Technik von DMK erlaubt den Benutzern, geospezifische Informationen direkt auf dem Smartphone zu empfangen und dort mittels aktueller AR- und VR-Umgebungen zu verwenden. Auch das vom Architekten geplante 3D-Projekt können Nutzer direkt vor Ort sehen und mit diesem interagieren. Die Technologie ist nicht nur im Freien einsetzbar, sondern soll auch im Innenraum zum Einsatz kommen. Neben der Integration der AR-Technologie verantwortet DMK auch die Planung und Realisierung der Middleware, die verschiedene Datenströme und Prozesse miteinander integriert und alle Daten zentral bereitstellt. Die Projektpartner – dazu zählen neben DMK die führenden AR/VR- und Punktwolkenspezialisten des Vermessungsbüros Krause, des Hasso-Plattner-Instituts für IT-Systemtechnik in Potsdam und das DAI-Labor der TU Berlin – sind bei der Umsetzung mit unterschiedlichsten Herausforderungen konfrontiert, wie zum Beispiel die Bereitstellung von Daten auf mobilen Endgeräten bei schlechter Internetverbindung oder der Daten-Genauigkeit von Positionierungen.


Blog

„TerraVision MR“: AR-Technologie von DMK E-BUSINESS beschleunigt den Bauprozess

Zu sehen sind die Logos von DMK E-BUSINESS, des Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie und das Logo des "Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand" ZIM.
08.08.2017

Von Bundesregierung gefördertes Projekt ermöglicht Bauen in einer neuen Dimension

3D-Punktwolke-Technologie mit Geodaten kombinieren – das plant die DMK E-BUSINESS GmbH gemeinsam mit anderen Partnern im Rahmen des am 1. Mai 2017 gestarteten Forschungsprojekts „TerraVisionMR“. TerraVisionMR ist eine interaktive, universelle Mixed-Reality-Plattform, die eine Interaktion mit 4D-Geodaten zur Erfassung, Dokumentation, Entwicklung und Beplanung von Bauvorhaben ermöglicht. Das vom Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie geförderte Projekt unterstützt DMK E-BUSINESS mit der benötigten Augmented-Reality-Technologie (AR). Bauingenieure, Architekten und Bauherren können mit TerraVisionMR alle relevanten Fachdaten, wie beispielsweise Grundstücks- und Objekteigenschaften, Vermessungsdaten oder auch Leitungsinformationen und dessen rechtlichen Status, direkt auf ihrem mobilen Endgerät einsehen sowie weitergehende Planungs- und Interaktionsfunktionen nutzen.

Relevante Sensordaten und Geoinformationen jederzeit verfügbar

An einer professionellen Bauplanung, -ausführung oder -überwachung sind verschiedenste Experten beteiligt. Eine Herausforderung ist dabei der Austausch der vorhandenen Daten, die zumeist nicht in einem ganzheitlichen Kontext verfügbar sind. TerraVisionMR stellt Anwendern unkompliziert und nahtlos alle relevanten Fach- und Sensordaten sowie Geoinformationen einheitlich, zeit- und ortsunabhängig via 3D-Interaktion zur Verfügung. Über die interoperable Plattform können Nutzer datenseitige und prozessuale Verknüpfungen zu kompatiblen Drittsystemen und Datenbeständen automatisiert vornehmen. TerraVisionMR schlägt dabei die notwendige Brücke zwischen Realität, informationstechnisch angereichter Realität (Augmented-Reality, AR) und virtueller Realität (Virtual-Reality, VR). Das erlaubt Bauingenieuren, Architekten und Bauherren, ihre Vorhaben problemlos zu planen, zu entwickeln und umzusetzen, da sie einfach zwischen Informations-, Projektierungs-, Präsentations- und Dokumentationsaufgaben wechseln können. Die Vorteile: Sie sparen zeitliche sowie finanzielle Ressourcen und profitieren zugleich von deutlich effizienteren und genaueren Projektierungs- und Realisierungsprozessen – zumal sie Entscheidungen im Bauprozess schneller treffen können.

AR-Umgebung auf dem Smartphone

Das TerraVisionMR-Projekt hat eine geplante Laufzeit von 30 Monaten. Um das Handling der Plattform für die Anwender möglichst einfach und komfortabel zu gestalten, kommen handelsübliche Geräte wie Smartphones, Tablets oder Phablets zum Einsatz. Im weiteren Projektverlauf ist zudem eine Ausweitung auf AR-Brillen vorgesehen. Die zu implementierende AR-Technik von DMK erlaubt den Benutzern, geospezifische Informationen direkt auf dem Smartphone zu empfangen und dort mittels aktueller AR- und VR-Umgebungen zu verwenden. Auch das vom Architekten geplante 3D-Projekt können Nutzer direkt vor Ort sehen und mit diesem interagieren. Die Technologie ist nicht nur im Freien einsetzbar, sondern soll auch im Innenraum zum Einsatz kommen. Neben der Integration der AR-Technologie verantwortet DMK auch die Planung und Realisierung der Middleware, die verschiedene Datenströme und Prozesse miteinander integriert und alle Daten zentral bereitstellt. Die Projektpartner – dazu zählen neben DMK die führenden AR/VR- und Punktwolkenspezialisten des Vermessungsbüros Krause, des Hasso-Plattner-Instituts für IT-Systemtechnik in Potsdam und das DAI-Labor der TU Berlin – sind bei der Umsetzung mit unterschiedlichsten Herausforderungen konfrontiert, wie zum Beispiel die Bereitstellung von Daten auf mobilen Endgeräten bei schlechter Internetverbindung oder der Daten-Genauigkeit von Positionierungen.

Digital Business Leadership für den Mittelstand.Wir sind DMK E-BUSINESS: Ihr agiler Open Source Dienstleister

Wir arbeiten partnerschaftlich mit führenden Enterprise Open Source Anbietern in den Themenfeldern CMS, CRM, E-Commerce, Unified Commerce Management, Marketing Automation und Enterprise Search zusammen. Zudem realisieren wir für unsere Kunden nach einem serviceorientierten Architekturprinzip individuelle webbasierte Lösungen mit Symfony, der OroPlatform und weiteren leistungsfähigen Open Source Frameworks.

Inc. 5000 Europe ListZudem wurden wir im Jahr 2018 in die Inc. 5.000 Europe Liste aufgenommen und sind damit eines der am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen in Europa. Sie haben eine konkrete Aufgabenstellung im Kontext der Digitalisierung? Sprechen Sie uns an!

Wir stehen mit unseren Qualitätssicherungsmechanismen für hohe Ergebnisqualität - sowohl in der Digital Transformation Beratung, als auch bei der technischen Implementierung digitaler Lösungen. Unsere agilen Teams setzen hierzu auf intensives Testing und definierte Abnahmeprozesse. Wir nutzen weiterhin etablierte Versionierungs- und Deploymentlösungen und bieten nach initialer Realisierung eines Projektes kontinuierlichen Systembetrieb sowie verlässlichen Support auf Basis kundenindividueller Service-Level-Agreements.

Kontakt

Hiermit gebe ich mein Einverständnis für die Verarbeitung meiner persönlichen Daten. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

Unsere Technologiekompetenz

Auswahl unserer Kunden

Kontaktieren Sie uns