Handwerkskammer Dresden als Neukunden gewonnen
Unternehmensmeldung, 13.11.2017

Das Handwerk ist mit mehr als einer Million Betrieben ein zentraler Teil der deutschen Wirtschaft. Die ausgeprägte Kundenorientierung ist ein besonderes Qualitätsmerkmal des Handwerks. Durch den digitalen Wandel wird es auch anderen Branchen möglich, ihre Produkte und Dienstleistungen kundenindividuell zu fertigen und somit klassische Marktsegmente des Handwerks zu bedienen. Um Handwerksbetriebe dabei zu unterstützen auch im Zeitalter digitalisierter Märkte zu bestehen, informiert das Kompetenzzentrum Digitales Handwerk bundesweit Unternehmer, Unternehmerinnen und Führungskräfte aus dem Handwerk über die betrieblichen Einsatzmöglichkeiten digitaler Technologien und leistet Hilfestellung bei der praktischen Umsetzung in den Betrieben. Die Handwerkskammer Dresden vertritt als einer von vier regionalen Partnern die Länder Sachsen, Sachsen-Anahlt, Berlin und Brandenburg mit dem Schwerpunkt Angebotserweiterung in IT-gestützten Geschäftsmodellen

Als digitales Beratungshaus wurden wir vom Kompetenzzentrum Digitales Handwerk der Handwerkskammer Dresden mit der inhaltlichen Konzeption sowie Durchführung eines Informations- und Schulungsvorhabens für die betriebswirtschaftlichen und technischen Berater der angeschlossenen Kammern im Kontext der Digitalisierung von Geschäftsmodellen beauftragt. Im Mittelpunkt steht die Vermittlung von Methodenwissen zum Thema Value Proposition Design im Kontext der praktischen Beratungs- und Anwendungsfelder im Handwerk. Dazu wird neben einer umfangreichen Informationsbroschüre ein spezifisches Trainingsangebot inklusive des zugehörigen Trainingsmaterials entwickelt sowie in mehrtägigen Workshops durch unsere Digital Consultans vermittelt.