Maker Faire Sachsen 2017: Chemnitz lädt zum Treffen der „Macher“

13.02.2017 um 09:33 Uhr – gepostet von Peter Grützner in Messen / Veranstaltungen

Logo der Maker Faire Sachsen 2017

Es ist nicht genug zu wollen – man muss es auch machen. Genau deshalb treffen sich auch in diesem Jahr wieder „Maker“ aus ganz Sachsen vom 22.-23. April in der Stadthalle Chemnitz. Maker - das sind die Macher von morgen: Sie erforschen, experimentieren, basteln, bauen neuartige Produkte, finden moderne Lösungen und hören erst auf, wenn alles so funktioniert, wie sie es sich vorgestellt haben.

Die Maker Faire, eine mittlerweile weltweit stattfindende Mitmach-Messe, bietet ihnen die Chance, ihre Ideen und Konzepte vorzustellen und mit anderen zu teilen. Kinder und Jugendliche sind dabei besonders zum Mitmachen eingeladen!

Vom 3D- Drucker über das Kreieren eigener Roboter, dem Gestalten von Schmuck aus alternativen Materialien und dem Bauen von Möbeln aus recycelten Stoffen bietet das Festival für Inspiration, Kreativität und Innovation alles, was das Bastlerherz höher schlagen lässt.

Organisiert wird die Maker Faire Sachsen vom Industrieverein Sachsen 1828 e.V. und demn Verein Kreatives Chemnitz, in denen sich DMK E-BUSINESS auch als aktives Mitglied engagiert.
Auf der Maker Faire Sachsen 2017 steht Spaß haben im Vordergrund. Kinder und Schüler sollen spielerisch und kreativ für Wissenschaft, Technik und den lustvollen Umgang mit Werkzeugen und Materialien begeistert werden.

Wenn auch Sie für einen Tag wieder das Kind in Ihnen wecken möchten und sich von spannenden und erfinderischen Ideen anstecken lassen wollen, führt definitiv kein Weg an einem Besuch bei der Maker Faire Sachsen vorbei.

Was?
Maker Faire Sachsen 2017

Wann?
22. und 23. April 2017

Wo?
Stadthalle Chemnitz
Theaterstraße 3, 09111 Chemnitz

< Einladung zum Forum Industrie 4.0 und Forum Digital Platforms & Technologies: Fabriksteuerung aus der Cloud

Hinterlasse einen Kommentar