OroCRM CE 1.5.0: Die neue Systemversion überzeugt mit zahlreichen Features und Verbesserungen

Logo von OroCRM
Erstellt von Jan Peterskovsky, 16.01.2015

Kundenbeziehungsmanagement, kurz CRM, nimmt für Unternehmen einen immer höheren Stellenwert ein, sind doch die Kosten für die Kunden-Neugewinnung in der Regel um ein Vielfaches höher als für die Kundenbindung. Bereits seit einiger Zeit stellen wir unseren Kunden OroCRM zur Verfügung, eine komfortable und leistungsfähige Open Source-Lösung, die sich dank flexibler Integrationsmöglichkeiten hervorragend für unterschiedlichste eCommerce-Modelle eignet.

Ende Dezember wurde von offizieller Seite die Veröffentlichung der neuesten Version verkündet. OroCRM CE 1.5.0 kommt mit einer ganzen Reihe von Neuerungen und Verbesserungen daher, unter anderem mit optimierten Segmentierungsfunktionen für Kunden, zusätzlichen Kalenderfunktionen sowie neuen eCommerce Dashboard-Widgets zum effektiven Monitoring unterschiedlicher eCommerce-Indikatoren. 

Channel Management mit OroCRM

Bereits seit dem Release der letzten Version CE 1.4.0 können Nutzer spezifische Channel-Typen anlegen, etwa B2B- oder B2C-Channels, und diese mit anderen Systemen (z.B. Magento) verbinden. Innerhalb jedes Channels lassen sich wiederum zahlreiche Segmente definieren, etwa Verkäufe, Leads oder Opportunitätskosten. Das ist nicht nur sehr komfortabel, die gewonnenen Daten können auch in Bezug auf ihre (historische) Wertigkeit überprüft werden, so lassen sich beispielsweise schnell und einfach Customer-Lifetime-Values errechnen.

Mit der Version CE 1.5.0 ist es nun auch möglich, RFM (recency, frequency, monetary) -Metriken für Magento und andere eCommerce-Systeme in die Channels zu integrieren. Beispielsweise können damit besonders profitable Kunden ohne Umwege identifiziert werden. Ob für den B2B- oder B2C-Geschäftsbereich, in Summe lassen sich mit dem Channel-Management analytische und operative CRM-Maßnahmen außerordentlich effektiv realisieren. Das System kann zudem entsprechend der Unternehmensanforderung individuell angepasst werden.

Marketing Management mit OroCRM

Analog zu den Channel-Segmenten lassen sich mit OroCRM umfangreiche Marketing-Listen anlegen und verwalten. Die Marketing-Listen umfassen beispielsweise Geschäftspartner, Magento-Kunden oder Leads und bilden die Zielgruppe bestimmter Marketing-Aktivitäten ab. Mithilfe dieser flexiblen Listen ist es möglich, Kampagnen sehr effizient auf bestimmte Zielgruppen abzustimmen. Email-Kampagnen lassen sich komfortabel über das CRM-System steuern und können mit weiteren Marketing-Kampagnen verknüpft werden.

Weitere neue Features von OroCRM CE 1.5.0

Die neueste Version von OroCRM wartet zudem mit neuen eCommerce-Widgets auf. Bereits seit der letzten Version sieht der Nutzer neben dem normalen Dashboard auf einen Blick alle wichtigen eCommerce-Performance-Indikatoren: Umsatz, Neukunden und Customer Lifetime Sales. Ein neues Feature von OroCRM CE 1.5.0 ist das Record Activities Widget, mit dem es möglich ist, sämtliche vergangenen Aktivitäten wie Anrufe, Termine und Aufgaben in einer übersichtlichen Liste auf dem Dashboard anzuordnen. 

Und auch dem integrierten Kalendermodul sind mit der neuesten Version von OroCRM einige zusätzliche Features zuteilgeworden. Etwa die Möglichkeit, andere Oro-Nutzer zu Aufgaben oder Events hinzuzufügen. Oder der Systemkalender, der intern von allen Mitarbeitern gleichzeitig genutzt werden kann.  

Alles in allem ist den Entwicklern um Yoav Kutner eine überzeugende Neuauflage des CRM-Systems gelungen. OroCRM CE 1.5.0 bietet neben hervorragenden Integrationsmöglichkeiten sehr effektive Segmentierungsfunktionen und komfortable Zusatzfeatures. Die neue Version kann ab sofort hier heruntergeladen werden.

Selbstverständlich stellen wir unseren Geschäftskunden ab sofort die neueste Version von OroCRM zur Verfügung. Sie verwenden noch keine Lösung für Customer Relationship Management? Gerne beraten wir Sie umfassend

Zurück

Kontaktieren Sie uns