Migration von wsw.info auf TYPO3

Kunde

Als einer der größten Arbeitgeber in Wuppertal beschäftigt der WSW Konzern rund 3.320 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in den Geschäftsfeldern Energieversorgung, Trinkwasserproduktion, öffentlicher Personennahverkehr, Stadtentwässerung, Energiedienstleistungen, Abfallwirtschaft kommunal, regional und teilweise auch bundesweit aktiv sind. Mit der Förderung von Kultur, Sport und Soziales trägt der WSW-Konzern mit seinen Tochtergesellschaften wesentlich dazu bei, dass sich Wuppertal zu einer lebenswerten und zukunftsträchtigen Stadt etabliert. Überregionale Bekanntheit kommt dem WSW Konzern v.a. als Betreiber der Wuppertaler Schwebebahn zu - dem Wahrzeichen der Stadt.

Ziel des Projektes

Seit dem Jahr 2006 veröffentlicht die WSW Unternehmensgruppe ein Kundenmagazin, das mit 180.000 Exemplaren zu den auflagenstärksten Printprodukten in Wuppertal zählt. Aufgrund der hohen Nachfrage werden die Inhalte zusätzlich digital unter der Internetadresse www.wsw.info angeboten und die kurzweiligen Artikel um zusätzliche Informationen, Bildergalerien und Videos angereichert.

Als langjähriger TYPO3-Partner der Wuppertaler Stadtwerke GmbH, welcher bereits die Webauftritte wsw-online.de sowie wsw-netz.de erfolgreich auf das Web Content Management System TYPO3 migriert hat, wurden wir damit beauftragt, auch das Online-Magazin in ein TYPO3-System zu überführen. Um künftig von Synergieeffekten profitieren zu können, wurde der Auftritt in die TYPO3-Installation der Corporate Website wsw-online.de integriert, bleibt aber dank der Multidomainfähigkeit von TYPO3 über eine eigene Domain aufrufbar. Durch eine Erweiterung des Rechte- und Rollenkonzeptes konnten wir außerdem die Zugriffsrechte der wsw.info-Redaktion so weit einschränken, dass diese nur den Seitenbaum von wsw.info einsehen und bearbeiten kann, ohne von wsw-online-Inhalten abgelenkt zu werden.


Die Startseite von wsw.info in resposiver Ansicht
Projektvorgehen
Projektergebnis

Weitere Kontaktmöglichkeiten

Kontaktieren Sie uns