Drei TYPO3-Portale im einheitlichen Design für Sachsen

Kunde:

Der Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement (SIB) regelt den Lebenszyklus aller Immobilien im Eigentum des Freistaates Sachsen. 1.200 Mitarbeiter kümmern sich dabei um alle relevanten Aufgaben, von der Standortsuche über An- und Vermietung bis hin zum Verkauf von Liegenschaften.

Ziel des Projekts:

Im Fokus des Projektes standen drei Teilprojekte bzw. Web-Portale des SIB: Intranet, Website und ein Vermarktungsportal für Immobilien. Das SIB-Intranet sollte durch uns von Microsoft Sharepoint in eine quelloffene CMS-Lösung auf Basis von TYPO3 überführt werden. Für die SIB-Webseite bestand die Aufgabe darin, vom jeweils vorliegenden CMS auf die aktuelle Version TYPO3 LTS Version 6.2 zu migrieren. Der dritte Teil des Gesamtprojektes bestand darin, das SIB-Vermarktungsportal für Immobilien, das vormals ein Teil der SIB-Website war, aus dieser auszugliedern und in eine eigenständige Instanz zu überführen. Außerdem mussten Anpassungen im Design nach den Vorgaben des einheitlichen Web-Styleguides des Freistaates Sachsen vorgenommen werden.

3 TYPO3-Portale im einheitlichen Design für Sachsen

Projektvorgehen:

Das Projekt bestand aus drei Teilaufgaben. Das SIB-Vermarktungsportal für Immobilien, die SIB-Website und auch das SIB-Intranet sollten jeweils einheitlich TYPO3 als eigenes Content Management System nutzen und in der Version 6.2 LTE die Neuausrichtung der webbasierten IT-Systemlandschaft ermöglichen.

Die erste Aufgabe bestand aus der Ausgliederung des Vermarktungsportals aus der SIB-Webseite, der Erstellung einer neuen Website unter www.immobilien.sachsen.de und der Migration aller vorhandenen Daten. Hierfür wurde die bestehende Datenbank in eine aktualisierte Form übertragen und sämtliche Daten in ein neues Datenbankschema migriert. Das Immobilienportal wurde darauf aufbauend auf Basis des quelloffenen CMS TYPO3 in der LTS-Version 6.2 erstellt. Bei der Umsetzung des Designs wurden alle Vorgaben des Web-Styleguides umgesetzt, um einen einheitlichen Internetauftritt des SIB zu gewährleisten.

Im System-Backend achteten wir bei der Umsetzung auf eine intuitive Oberfläche, ergänzt durch hilfreiche Funktionen wie einer einfachen Benutzer- und Rollenverwaltung. Als Basis dient der DMK Immobilienmanager, eine durch uns hausintern entwickelte TYPO3-Branchenlösung für die Immobilienwirtschaft. Diese umfasst im Wesentlichen Funktionen für die umfassende Verwaltung von Immobilien verschiedenster Arten (z.B. Häuser, Wohnungen, Landwirtschaftsflächen und Spezialimmobilien), eine leistungsfähige Suche auf Basis von Apache Solr und mksearch sowie den Export zu externen Immobilienportalen wie Immobilienscout24 und Immowelt. Ergänzt wurde unsere quelloffene Lösung um individuelle Funktionen für die Bereitstellung von Kurz- und Lang-Exposés und weiteren Funktionswünschen des SIB.

Die zweite Teilaufgabe umfasste die Überarbeitung des vorhandenen Internetauftritts www.sib.sachsen.de. Hierfür waren vor allem Migrationsleistungen zu erbringen, um das Portal von einer veralteten TYPO3 LTS-Version 4.5 auf die derzeitige LTS-Version 6.2 zu aktualisieren. Im Zuge dessen wurden zudem Anpassungen im Design auf Grundlage des sächsischen Web-Styleguides vorgenommen. Dadurch konnten wir den Außenauftritt des SIB vereinheitlichen und mit dem Vermarktungsportal in Design und Bedienung in Einklang bringen.

Teil 3 des Projektes sah vor, das vorhandene Intranet des SIB neu aufzusetzen. Bis zu diesem Zeitpunkt wurde dieses auf Basis von Microsoft SharePoint betrieben. Struktur und Inhalt dienten uns als Vorlage für die neue Lösung, hinter der nun das CMS TYPO3 steht. Nach Installation, Konfiguration und allen notwendigen Entwicklungen wurden alle Daten zum neuen System migriert. Dieses verfügt nun über eine Active-Directory-Anbindung mit Single-Sign-On und umfangreiche Dokumentenbibliotheken. Die Umsetzung wurde so realisiert, dass ein reibungsloser Arbeitsablauf innerhalb des SIB während der Systemumstellung ermöglicht werden konnte. Außerdem wurden bei der Gestaltung auch in diesem Teil sämtliche Vorgaben des Web-Styleguides  erfasst und implementiert. Zur Verbesserung der Funktionalität haben wir zudem eine leistungsfähige Volltextsuche in das Intranet integriert und die Möglichkeit von Verschlagwortungen implementiert. Außerdem können Besucher der Seite nun automatisierte Benachrichtigungen erhalten, wenn sich am Inhalt der Seite Änderungen ergeben.

Projektergebnis:

Alle drei Teilprojekte arbeiten nun auf Basis der aktuellen TYPO3 LTS-Version 6.2. Zudem wurden jeweils die Vorgaben des Web-Styleguides des Freistaates Sachsen für ein einheitliches und barrierefreies Design umgesetzt und vorhandene Daten in die neuen Portale übertragen. Durch die intuitive Benutzeroberfläche und die einheitliche TYPO3-Version von Intranet, Website und Immobilienportal wurde die Bedienung den Redakteuren zudem so einfach wie möglich gestaltet.