TYPO3 Webportal der HTWK Leipzig im Responsive Design

Kunde

Die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) Leipzig ist mit über 6400 Studierenden und mehr als 600 Beschäftigten die zweitgrößte staatliche Hochschule der Angewandten Wissenschaften in Sachsen. Über 70 % der Studierenden erlernen Ingenieurwissenschaften oder Informatik und machen die HTWK Leipzig damit zur größten Hochschule der technischen Ausbildung im Raum Leipzig. An den sieben Fakultäten bewerben sich jährlich rund 10.000 Interessenten um einen Studienplatz in einem der 45 Studiengänge.

Projektziel

Ziel des Projektes war der technische und optische Relaunch der offiziellen Seite der HTWK Leipzig sowie aller damit verbundenen Microsites. Das neue Portal basiert auf einem TYPO3 CMS in der Version 7.6 und nutzt gleichermaßen Standard- wie eigens für die HTWK Leipzig entwickelte Extensions. Das Template wurde von einer anderen Agentur erstellt und von uns entsprechend dynamisiert und erweitert.

Projektvorgehen

Zu Beginn des Projekts wurden alle Anforderungen aus dem Lastenheft in einem gemeinsamen Workshop-Termin miteinander abgeglichen und konkretisiert. Diese Anforderungen wurden protokollarisch festgehalten und waren die Grundlage für die Umsetzung. Um das Portal bestmöglich an die Anforderungen von Redakteuren und Webseiten-Besuchern auszurichten, wurden Detailfragen und kleinere Zusatzanforderungen, die erst bei der Nutzung der Funktionalitäten auffielen, in gegenseitiger Absprache im laufenden Projekt benannt und im Sinne von agilem Projektmanagement umgesetzt. Umfangreichere Neuanforderungen wurden hingegen zusammen mit unserem Kunden spezifiziert und als Folgeprojekt beauftragt.

Im Projektverlauf wurden alle nötigen Entwicklungen und Konfigurationen für Extensions und Template im Backend vorgenommen. Dazu gehörte auch die Einführung von Apache Solr und der hauseigenen, quelloffenen Suchextension mksearch als leistungsstarke Suche für News und Pressemitteilungen, Veranstaltungen, Personen, Seiteninhalte und Dateien. Zusätzlich wurde eine mehrsprachige Suche eingerichtet, welche zwischen Inhalten aus öffentlichen und zugriffsgeschützten Bereichen differenziert und die Suchergebnisse entsprechend anpasst. Während wir für die Rubrik “Veranstaltungen” eine eigene, maßgeschneiderte Extension entwickelten, knüpften wir bei der Rubrik "News" an die Standardfunktionen der Extension news an, erweiterten diese selektiv und entwickelten einen darauf aufbauenden redaktionellen Freigabeprozess. Weiterhin richteten wir für das Webportal Multidomainfähigkeit inklusive individueller optischer und funktionaler Anpassungsmöglichkeiten für Microsites ein. Die von der HTWK Leipzig gewünschte Mehrsprachigkeit realisierten wir durch die Möglichkeit, englischsprachige Inhalte entweder in einem eigenen Seitenbaum oder per Übersetzungsfunktion zu hinterlegen. Der Sprachschalter erkennt die jeweils geforderte Logik und verändert sich entsprechend in seinem Verhalten und seiner Darstellung.

Auch das Intranet wurde mit der Einrichtung eines Permalogins und einer LDAP-Anbindung neu aufgesetzt. Rechte und Rollen werden hier automatisiert vom LDAP in die betreffenden Frontenduser-Gruppen gemappt.

Da die HTWK Leipzig über eine Vielzahl von personengebundenen Daten verfügt, war die Entwicklung einer Alumni- und einer Ansprechpartner-Datenbank ebenfalls Teil der Projektanforderungen. Alumni der HTWK Leipzig können nun mithilfe eines Anmeldeformulars und eines Login-Prozesses auf entsprechende Informationen zugreifen. Die Ansprechpartner-Datenbank ermöglicht es, Personen, Bereiche und Objekte zu pflegen, miteinander zu verknüpfen und in verschiedenen Listen- und Detailansichten auszugeben. Das durch uns entwickelte Bibliotheksarchiv wurde mit unterschiedlichen Filter- und Anzeigemöglichkeiten ausgestattet und inklusive Daten- und Bildermigration bereitgestellt. Im Frontend konzentrierten wir uns auf eine umfangreiche technische und optische Dynamisierung und Optimierung des Fluid-Templates. Hier stand besonders die Einführung und Entwicklung eines mobilen Menüs, das den User auch bei der Navigation in bis zu sechs Seitenebenen sicher durch die Seitenstruktur führt, im Vordergrund. Des Weiteren wurde ein Slider mit umfangreichen Konfigurations- und Nutzungsmöglichkeiten, eine redaktionell einfach zu handhabende Layerfunktion, Akkordeonfunktionen und aufeinander abgestimmte Bild-Text-Gruppierungen umgesetzt. Die hierarchische Universitätsstruktur wurde anhand eines responsiven Organigramms abgebildet. Generell wurde bei allen Entwicklungen und Umsetzungen darauf geachtet, dass die Seite grundlegend responsiv und barrierefrei zugänglich ist.

In Absprache mit der HTWK Leipzig wurde bei allen Anforderungen entschieden, ob sich diese über eine Standard-Extension umsetzen lassen oder eine maßgeschneiderte Lösung benötigt wird. So entstand ein Extension-Portfolio, das bestmöglich die Synergien aus der TYPO3-Community nutzt, an den entsprechenden Stellen jedoch auch den speziellen Anforderungen der HTWK Leipzig gerecht wird. Das von einer anderen Agentur zur Verfügung gestellte Template wurde technisch überarbeitet, dynamisiert und funktional erweitert. Besondere Herausforderung dabei war, dieses Template hinsichtlich der Kriterien der Barrierefreiheit zu optimieren. Zentraler Bestandteil des Projekts war die Durchführung von Schulungen für etwa 150 Redakteure sowie das Erstellen einer ausführlichen Dokumentation für Redakteure und Administratoren.

Projektergebnis

Die Seite der HTWK Leipzig wurde durch uns in der TYPO3-Version 7.6 LTS umgesetzt. Dadurch verfügt die Website nun über ein CMS in einer aktuellen LTS-Version sowie ein responsives und barrierearmes Design. Das Projekt verbindet TYPO3-Standardlösungen mit exklusiven, auf den Kunden zugeschnittenen Eigenentwicklungen. Zudem kann die HTWK Leipzig nun auf ein umfangreiches Set an Inhaltselementen, die aufeinander abgestimmt sind und mit verschiedenen Mechanismen ausgestattet sind, zugreifen und unterstützt dabei die Redakteure bei der Erstellung optisch und strukturell homogener Inhalte. Das System unterstützt das Handling von mehreren Domains und Microsites inklusive individueller Anpassungsmöglichkeiten sowie unterschiedliche Möglichkeiten zur Präsentation mehrsprachiger Inhalte.

Kontaktieren Sie uns