DMK E-Business startet Forschungsprojekt zur Entwicklung einer Hochwasserprognose-App

Logon zentrales Innovationsprogramm Mittelstand
26.01.2015

Hochwasser-Warnmeldungen sofort aufs Smartphone

Pressemeldung:
+++ Chemnitz, 26. Januar 2015 +++
Das Beratungs- und Softwarehaus DMK E-Business GmbH (www.dmk-ebusiness.de) ist neuer Entwicklungspartner im Kooperationsprojekt „Proaktive Hochwasserprognose“ (PHP) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Im Rahmen des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand (ZIM) wird DMK E-Business zusammen mit weiteren Projektpartnern eine App entwickeln, die präzise Wasserstandsmeldungen für gefährdete Hochwassergebiete liefert. Die App integriert amtliche Wetterdaten unterschiedlichster Messdienste und verkürzt den Updatezyklus für Wasserstände erheblich. Mit der echtzeitfähigen Übermittlung von Wasserständen und Prognosen zur aktuellen Gefahrenlage nutzt die innovative Lösung von DMK E-Business nicht nur den Anwohnern betroffener Gebiete: auch Behörden, Feuerwehren und Hilfswerke können ihre Schutzmaßnahmen mit der Hochwasser-App künftig besser koordinieren. Ein kostenpflichtiger Zusatzservice ergänzt die Basisdaten mit detaillierten Informationen – so können die im Schadensfall gefragten Versicherer ihre Leistungen, basierend auf Geländecharakter, Überflutungsgebiet und Abflussgeschwindigkeit, exakt kalkulieren.

Die Auswirkungen vergangener Hochwasser verdeutlichen, dass sich die verfügbaren Informationsdienste einzelner Bundesländer nicht hinreichend für einen proaktiven Hochwasserschutz eignen. Hier setzt das Projekt „Proaktive Hochwasserprognose“ an. Die innovative Lösung von DMK E-Business wird eine offene, klar dokumentierte Schnittstelle zur leistungsfähigen Integration von Messdaten aus unterschiedlichen Quellen bieten. Weitere Messstellen lassen sich schnell und kostengünstig zu einem engmaschigen Messnetzwerk zusammenschalten.

Auch die Bevölkerung kann zur Datensammlung beitragen: die App ist funktional so konzipiert, dass Anwohner ihre Beobachtungen zu lokalen Pegelständen etwa per hochgeladenem Foto vom Smartphone veröffentlichen können. Dieses „Crowd Assist Monitoring“ ergänzt die herangezogenen topographischen Daten und Wetterbeobachtungen und trägt zu einer qualifizierten Hochwasserprognose bei. Mit der Funktion Fluchthelfernavigation weist die App betroffenen Anwohnern einen sicheren Weg aus dem Überflutungsgebiet.

Während der Projektphase erproben DMK E-Business sowie die weiteren Projektpartner Geo Office Gesellschaft für graphische Datenverarbeitung und Vermessung mbH und die Universität Potsdam das neue Hochwasserprognose-System in Zusammenarbeit mit der Hochwasserzentrale des Landes Sachsen.

Über die DMK E-Business GmbH

Die DMK E-BUSINESS GmbH ist ein inhabergeführtes Beratungs- und Softwarehaus mit Hauptsitz in Chemnitz und weiteren Standorten in Berlin und Potsdam. Das interdisziplinär aufgestellte Team gestaltet und entwickelt nutzerzentrierte Produkte und Dienstleistungen im Umfeld von E-Business und E-Government. DMK E-BUSINESS ermöglicht durch seine Arbeit digitale Innovationen und ist Wertschöpfungspartner seiner Kunden: darunter international tätige Konzerne, mittelständische Unternehmen und öffentliche Institutionen. Spezialisiert ist das Unternehmen auf die Implementierung und technische Weiterentwicklung von Open Source-basierten Enterprise Web Content Management- und E-Commerce-Systemen sowie auf die Individualentwicklung von Business Applikationen und mobilen Anwendungen. Darüber hinaus bietet DMK E-BUSINESS Beratungskompetenz in den Bereichen Digital Business Strategie, Digital Transformation und Management digitaler Innovationen sowie Designleistungen in den Umfeldern User Interface Design, Barrierefreies Webdesign und Service Design. DMK E-BUSINESS ist Mitglied im Bundesverband Digitale Wirtschaft, im Industrieverein Sachsen 1828 e.V., im Verband der Software-, Informations- und Kommunikations-Industrie in Berlin und Brandenburg (SIBB e.V.), anerkannter IHK-Ausbildungsbetrieb und Gold Member der TYPO3 Association. Zu den Referenzkunden zählen unter anderem die BUHL GPS GmbH, Stadt Chemnitz, Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH, envia Mitteldeutsche Energie AG, Etex-Group S.A., Kassenärztliche Vereinigung Brandenburg, Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen mbH, Stadt Leipzig, MSD Sharp & Dohme Inc., ProSiebenSat.1 Media AG und tegut... gute Lebensmittel GmbH & Co. KG.

Kontakt:

DMK E-BUSINESS GmbH                                              
Tim Neugebauer
Stefan-Heym-Platz 1
D-09111 Chemnitz
Tel.: +49 (0)371-356369-0
Fax: +49 (0)371-356369-29 
E-Mail: kontakt(at)dmk-ebusiness(dot)de
Internet: www.dmk-ebusiness.de

Möller Horcher Public Relations GmbH
Katja Dreißig
Ludwigstraße 74
D-63067 Offenbach
Tel: +49 (0)69-809096-49
Fax: +49 (0)69-809096-59
E-Mail: katja.dreissig(at)moeller-horcher(dot)de
Internet: www.moeller-horcher.de

Zurück

Kontaktieren Sie uns