MKSEARCH wird elastischer: Jetzt auch Support für Elasticssearch

Logo von MKSearch
Erstellt von Hannes Bochmann, 22.01.2015

Unsere hauseigene TYPO3-Suchextension MKSEARCH bietet nun neben Apache Solr und Zend Lucene auch Unterstützung für die beliebte Suchmaschine ElasticSearch. Damit wird MKSEARCH noch elastischer und stellt einmal mehr die Vorzüge von generischer Software heraus. Denn grundsätzlich lässt sich ohne großen Aufwand jede Art von Suchmaschine an die Extension anbinden.

Schon wieder ein neues Update für unsere TYPO3-Suchentension MKSEARCH: Nach frischer TYPO3 6.2.x –Unterstützung im Herbst starten wir mit Support für ElasticSearch ins neue Jahr. Die populäre Suchmaschine ist eng verwandt mit Solr und arbeitet per default mit dem Zen Discovery Modul, das sowohl Unicast- als auch Multicast-Anfragen versendet. Welche Suchmaschine geeigneter für das eigene Projekt ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Unsere TYPO3-Extension MKSEARCH unterstützt in der neuesten Version 1.4.2 neben Lucene und Solr aktuell lediglich die Datenindizierung in Elastic Search. 

Um ElasticSearch auch im Frontendplugin für die Suche zu verwenden, ist noch etwas Entwicklungsarbeit vonnöten: Features wie Autocomplete oder Highlighting sind noch nicht verfügbar, werden aber in Kürze folgen. Wer nicht länger warten will, kann einfach einen eigenen rn_base-Filter mit der entsprechenden TypoScript-Konfiguration für MKSEARCH bereitstellen. Damit steht der Nutzung von ElasticSearch in TYPO3 nicht mehr im Wege. Unsere Suchextension deckt somit alle wesentlichen Nutzungsszenarien im TYPO3-Umfeld ab. 

Nicht nur ElasticSearch, Solr und Lucene, praktisch jede Art von Suchmaschine lässt sich in kurzer Zeit an MKSEARCH anbinden – auch eine Verknüpfung mit NoSQL-Datenbanken ist denkbar. So könnte theoretisch jede Art von Datensätzen, etwa tt_address und andere, über MKSEARCH ausgegeben werden. Und das schneller und mit mehr Features als mit MySQL. Der generische Ansatz unserer Extension hat damit Potential, die TYPO3-Welt nachhaltig zu verändern. Wir freuen uns über rege Beteiligung! 

Zurück

Kontaktieren Sie uns