www.lowcodeapp.de - Beschleunigung der digitalen Transformation mit Open Source Low-Code Development.

Upgrade des Content Management Systems TYPO3 auf Version 6.2 LTS

tegut… gute Lebensmittel GmbH & Co. KG

Leistungen

  • Konzeption und Strategie, 
  • CMS Entwicklung

Projektergebnis

Nach dem Upgrade von TYPO3 auf die Version 6.2 und der Implementierung von Selenium weist das System von www.tegut.com zahlreiche Verbesserungen auf. Fehlfunktionen können nun noch schneller lokalisiert und behoben werden. Außerdem wurde der Kern vollständig auf die komfortable UTF-8-Kodierung umgestellt. Passwörter werden nun standardmäßig in einem Salt in der Datenbank gespeichert und sind damit sicherer gegen Diebstahl geschützt. Nicht zuletzt erleichtern diverse neue Backend-Features das Einpflegen und Bearbeiten von Website-Inhalten. Das System von www.tegut.com wurde somit grundlegend erneuert und auf den aktuellen Stand der Technik gebracht.

Die Startseite der Webseite.

Ziel des Projektes

tegut… ist Firma sowie Marke der tegut… gute Lebensmittel GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Fulda. In rund 290 Filialen in Hessen, Bayern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und Thüringen vertreiben mehr als 5.200 Mitarbeiter Lebensmittel. tegut... möchte mit guter und ökologischer Nahrung einen zuverlässigen Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität leisten.

tegut… betreibt zudem ein erfolgreiches Webportal auf Basis von TYPO3 4.5. Das lizenzkostenfreie Content Management System ist seit diesem Jahr in der neuesten Version 6.2 erhältlich. Die Neuauflage bietet wesentliche Vorteile gegenüber der Version 4.5, unter anderem Verbesserungen hinsichtlich Stabilität, Funktionsumfang und Sicherheit. Um das Webportal www.tegut.com auch in Zukunft stabil und sicher zu halten, wurde unsere Agentur mit dem Upgrade des TYPO3 CMS auf die Version 6.2 beauftragt. Um künftig einen möglichst störungsfreien Betrieb zu gewährleistet, sollten zudem automatisierte Oberflächentests auf Basis des Open-Source Frameworks Selenium eingerichtet werden.

Projektvorgehen

Zunächst wurde ein ausführliches Migrationskonzept erstellt. Im Zuge dessen wurden sämtliche TYPO3-Extensions auf Aktualität und Kompatibilität mit TYPO3 6.2 geprüft und gegebenenfalls angepasst oder ersetzt. Im nächsten Schritt konnte eine Selenium-Infrastruktur aufgesetzt und relevante Testfälle definiert werden. Diese Szenarien wurden anschließend in automatisierte Testverfahren überführt. So können zukünftig Fehlfunktionen schnell lokalisiert und behoben werden.

Um während der Migration den Website-Betrieb nicht zu beeinflussen, wurde eine Kopie der aktuellen Entwicklungsumgebung erstellt. Nun konnte der eigentliche Migrationsvorgang durchgeführt werden. Eine besondere Herausforderung bestand in der Migration der vorhandenen Daten aus der Digital-Asset-Management-Erweiterung (DAM) in das neue TYPO3-System. Da die speziellen Zusatzfunktionen der Extension nun fester Bestandteil des Systems sind, wurden sämtliche DAM-Relationen und –Informationen in die neue Dateiverwaltung von TYPO3 6.2 überführt. Nach der Migration aller Extensions wurde der TYPO3-Core aktualisiert und der Upgrade-Wizard durchgeführt.

Abgeschlossen wurde das TYPO3-Update mit ausführlichen System-Tests auf allen Umgebungen, unterstützt durch automatisierte Oberflächentests auf Basis von Selenium.

Wir unterstützen ihre Projekte

Schreiben Sie uns, wir rufen sie zurück!

Rückrufwunsch

Hiermit gebe ich mein Einverständnis für die Verarbeitung meiner persönlichen Daten. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder