Relaunch des Webportals der Leibniz-Gemeinschaft auf Basis von TYPO3

Kunde

Die Leibniz-Gemeinschaft verbindet bundesweit 96 selbständige Forschungseinrichtungen. Neben der Fraunhofer-Gesellschaft, der Helmholtz-Gemeinschaft und der Max-Planck-Gesellschaft ist sie eine der vier großen außeruniversitären Forschungseinrichtungen Deutschlands. Ihre Ausrichtung reicht von den Natur-, Ingenieur- und Umweltwissenschaften über die Wirtschafts-, Raum- und Sozialwissenschaften bis hin zu den Geisteswissenschaften. Aufgrund der großen Forschungsvielfalt der Institution beschäftigt die Leibniz-Gemeinschaft rund 20.000 Personen, darunter 10.000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler.

Ziel des Projektes

Ziel des Projekts war der Relaunch des Portals https://www.leibniz-gemeinschaft.de/ inklusive einer inhaltlichen, technischen und gestalterischen Überarbeitung und Modernisierung. Das Webportal sollte dabei auf Basis einer aktuellen Version des Content Management System TYPO3 neu aufgebaut werden. Weitere Auftragsbestandteile waren die grundlegende Erneuerung des UI/UX-Designs, die Realisierung eines Responsive Designs sowie die Optimierung hinsichtlich eines barrierefreien Webdesigns. Zum Portal der Leibniz-Gemeinschaft gehören neben der Hauptdomain weitere diverse Microsites einzelner Forschungseinrichtungen. Um weiterhin für eine institutionsübergreifende Präsentation zu sorgen, sollte zudem eine Anbindung geschaffen werden, mit welcher die 96 Forschungseinrichtungen der Leibniz-Gemeinschaft ihre eigenen Microsites bei Bedarf innerhalb des Systems erstellen können, damit ein einheitlicher Auftritt sichergestellt ist.


Website der Leibniz Gemeinschaft auf verschiedenen Bildschirmen
Projektvorgehen
Projektergebnis

Kontaktieren Sie uns