www.lowcodeapp.de - Beschleunigung der digitalen Transformation mit Open Source Low-Code Development.

Relaunch für die WSW Netz GmbH mit TYPO3 und mksearch

Die WSW Netz GmbH ist ein lokaler Strom- und Gasverteilernetzbetreiber, der die netzseitigen Geschäfts- und Arbeitsabläufe im liberalisiertem Umfeld des Energiewirtschaftsgesetzes durchführt. Zudem handelt es sich um eine Tochtergesellschaft der WSW Energie & Wasser AG.

Leistungen

  • Konzeption und Strategie, 
  • Responsive Webdesign, 
  • Barrierefreies Webdesign, 
  • CMS Entwicklung

Projektergebnis

Durch den Relaunch des Portals www.wsw-netz.de verfügt unser Kunde WSW Netz GmbH nun über eine leistungsstarke Webseite, hinter der TYPO3 in der Long Term Support Version 6.2.x für Stabilität sorgt. Außerdem zeichnet sich die Seite durch einen barrierefreien Zugang und ein modernes responsive Webdesign aus. Nicht zuletzt steht dem Besucher nun eine umfangreiche Suchmöglichkeit mittels Apache Solr und unserer Extension mksearch zur Verfügung.

Die Webseite in responsiver Ansicht

Ziel des Projektes

Grundlegende Aufgabe des Projektes war es, die bestehende Website einem Relaunch zu unterziehen und im Zuge dessen das vorhandene Content-Management-System zu ersetzen. Das Portal www.wsw-netz.de sollte informativ und nutzerfreundlich gestaltet werden und dem Besucher eine leistungsstarke Suche an die Hand geben.

Projektvorgehen

Als Basis für die Website und als neues Content-Management-System wurde TYPO3 in der Long Term Support Version 6.2.x eingesetzt. Sie bietet den Vorteil, dass sie für mindestens 3 Jahre problemlos unterstützt wird. Außerdem stehen in dieser Zeit kontinuierlich Sicherheitsupdates zur Verfügung. Dadurch erhält unser Kunde WSW Netz GmbH eine besonders stabile und sichere TYPO3 Version. Um den Nutzern von www.wsw-netz.de eine leistungsstarke Suche zu gewährleisten, haben wir uns für den Einsatz von Apache Solr entschieden. Über die selbst entwickelte TYPO3-Extension „mksearch“ wird die Search Engine an das System angebunden.

Die Umsetzung aller geplanten Maßnahmen erfolgte schließlich in drei Schritten: Programmierung der Website, Setup von TYPO3 und Einrichtung der Such-Extension.

Bei der Umsetzung des vorgegebenen User Interface Designs in HTML- und CSS-Prototypen wurden grundlegende Anforderungen an Benutzbarkeit (Usability), Zugänglichkeit (Accessibility) und Barrierefreiheit (nach den Vorgaben der BITV 2.0) beachtet. Im Zuge dessen wurde mit Hilfe der zahlreichen Möglichkeiten von HTML5 ein responsive Webdesign umgesetzt. Dies ermöglicht eine optimale Darstellung des Portals auf allen Endgeräten.

Das Setup von TYPO3 wurde zunächst mit der Basis-Version 6.2.x und notwendigen quelloffenen Extensions realisiert. Im Anschluss daran fand die Einrichtung der Sitemap und die Umsetzung der geplanten Navigationsstruktur statt. Danach konnte die Implementierung der HTML- und CSS-Prototypen erfolgen. Dadurch werden die jeweils relevanten Template-Daten bereitgestellt. Des Weiteren wurde ein Rechte- und Rollensystem integriert, um den Zugriff auf Funktionen im Backend passgenau zuweisen zu können.

Die Anbindung der Suchfunktion per Apache Solr wird über unsere firmeneigene TYPO3-Extension mksearch realisiert. Die Extension haben wir so gestaltet, dass sie selbst bei großen Datenmengen stabil läuft und die Erreichbarkeit der Webseite zuverlässig gewährleistet. Generell verfügt mksearch über viele Funktionen, wie zum Beispiel eine Volltextsuche als auch eine Schlagwortsuche sowie die Möglichkeit, der Filterung der Suchergebnisse nach verschiedenen Kategorien.

Im Anschluss daran wurde das TYPO3-System mit Inhalten durch unseren Kunden befüllt, während wir gleichzeitig letzte Tests und Anpassungen vor dem Live-Gang des Portals durchgeführt haben.

Wir unterstützen ihre Projekte

Schreiben Sie uns, wir rufen sie zurück!

Rückrufwunsch

Hiermit gebe ich mein Einverständnis für die Verarbeitung meiner persönlichen Daten. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder