www.lowcodeapp.de - Beschleunigung der digitalen Transformation mit Open Source Low-Code Development.

TYPO3-Portalentwicklung für die Nationale Agentur beim Bundesinstitut für Berufsbildung

Die Nationale Agentur beim Bundesinstitut für Berufsbildung (kurz NA beim BIBB) dürfen wir seit Anfang 2019 zu unseren Kunden im Public Sektor zählen. Sie engagiert sich im Auftrag des  Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) mit Aktionsprogrammen und Initiativen im Bereich der beruflichen Bildung und der Erwachsenenbildung sowie für die internationale Bildungszusammenarbeit. In diesem Zusammenhang spielen die Aufgabenschwerpunkte Information und Vernetzung eine wesentliche Rolle, die durch das eingesetzte Content-Management-System TYPO3 maßgeblich unterstützt werden.

Leistungen

  • Konzeption und Strategie, 
  • UI/UX-Design, 
  • Barrierefreies Webdesign, 
  • Systembetrieb & Support

Projektdauer

Laufende Betreuung seit 2019

Projektergebnis

Durch die Übernahme der Portallandschaft in unsere Betreuung und die damit verbundenen Upgrades und Weiterentwicklungen hat das Content Management System des Auftraggebers nicht nur “unter der Haube” an Stabilität und Bedienfreundlichkeit mit dem TYPO3-Upgrade und dem neuen Rechte- und Rollenkonzept gewonnen, sondern macht diese mit den Anpassungen im Sinne der BITV auch im Web-Frontend erlebbar. Das Webportal wurde damit in seiner Funktion für die Öffentlichkeitsarbeit und Vernetzung weiter gestärkt und entspricht nun auch den Anforderungen an ein barrierefreies Webdesign

Wir freuen uns, die Nationale Agentur beim Bundesinstitut für Berufsbildung auch in den nächsten vier Jahren bei spannenden Folgeprojekten mit unserer TYPO3-Expertise und unserem Praxiswissen in der Anwendung der BITV weiter unterstützen zu dürfen. 

"
„Mit DMK- E Business GmbH haben wir einen sehr kompetenten und zuverlässigen Partner an unserer Seite, der uns bei der Entwicklung unserer Portallandschaften fachkundig unterstützt“.

Nadja Linke, Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Ziel des Projektes

Im Rahmen einer Dienstleistungsvereinbarung nach EVB-IT-Standard wird die, mit dem o.g. TYPO3-System betriebene, Portallandschaft von uns im Betrieb unterstützt, stetig weiterentwickelt, aus Usability-Sicht optimiert sowie mit neuen und zeitgemäßen Features ausgestattet.

Projektvorgehen

Die Weichen für sicheren Betrieb sowie Weiterentwicklungsvorhaben wurden im Jahr 2021 durch ein umfangreiches TYPO3-Upgrade von Versionsnummer 8 auf die zum damaligen Zeitpunkt aktuelle TYPO3 Long Term Support Version 10 gestellt, um das technisch veraltete und damit schwer skalier- und wartbare System auf eine aktuelle technologische Basis anzuheben. Im Zuge dessen bewältigten wir nicht nur den schrittweisen Versionswechsel (von Version 8 auf 9.5 LTS und von 9.5 LTS auf 10.4 LTS), sondern passten auch zahlreiche Eigenentwicklungen des vorherigen Dienstleisters an, um sie mit dem aktualisierten System kompatibel zu machen. In diesem Prozess führten wir iterative Tests und Fehlerkorrekturen durch, um die Funktionalitäten der Extensions für die neue TYPO3-Version wiederherzustellen. Dies ermöglichte es uns, die Grundlage für eine reibungslose Weiterentwicklung zu schaffen.

Parallel dazu haben wir das Informationsportal auf seine BITV (Barrierefreie-Informationstechnik Verordnung)-Konformität hin unter Anwendung der Prüfschritte der BITV-Selbstbewertung analysiert. Die BITV ist eine deutsche Verordnung, die die barrierefreie Gestaltung von öffentlichen Websites und Anwendungen sowie die damit verbundene Zugänglichkeit von Webanwendungen für Menschen mit Behinderung regelt. Im Ergebnis sind umfangreiche Prüfberichte für zehn Seitentypen unterschiedlicher Komplexitätsstufen und mit verschiedenen Inhaltselementen entstanden, aus denen sich Schlüsse für den gesamten Auftritt - bezogen auf Handlungsempfehlungen und -maßnahmen zur Erreichung eines barrierearmen Zugangs - ziehen ließen. So wurden neben der Startseite und dem Veranstaltungs- sowie Newsbereich auch Kontakt- und Contentseiten, die Publikationsübersicht, die A-Z-Listen, Bilderstories und Abfragemodule der Bewertung unterzogen. Die Prüfberichte dienten anschließend als Leitfaden für die Realisierung der Optimierungsmaßnahmen, die mit dem Fokus auf Usability und Accessibility sicherstellen, dass die Web-Angebote künftig ohne Einschränkungen bereitstehen. Die Angebote der Nationalen Agentur beim Bundesinstitut für Berufsbildung stehen nun uneingeschränkt allen zur Verfügung. Durch deutliche Kontraste wurde beispielsweise die Lesbarkeit erhöht, Bildinformationen wurden durch aussagekräftige Alt-Texte ergänzt, die Überschriftenhierarchie für Screenreader wurde umstrukturiert und die Autocomplete-Funktion für Formulare aktiviert. Mit diesen und weiteren Maßnahmen konnten Herausforderungen in der digitalen Kommunikation gemeistert werden, womit die Nationale Agentur beim Bundesinstitut für Berufsbildung einen wichtigen Beitrag dazu leistet, dass Nutzer:innen mit unterschiedlichsten Voraussetzungen und Bedürfnissen ihre Webangebote selbständig und ohne fremde Hilfe nutzen können.

Nach der Produktivschaltung der Entwicklungsstände aus dem TYPO3-Upgrade und der BITV-Optimierung wurde das Projekt in unseren Systembetrieb- und Support-Prozess überführt. Neben der Überwachung des Systembetriebs haben wir uns u.a. proaktiv der Verbesserung des Rechte- und Rollensystems angenommen, Empfehlungen zum Umbau der Berechtigungslogik konzipiert und in enger Abstimmung mit dem Auftraggeber realisiert. Im Wesentlichen war die Überarbeitung des Rechte- und Rollenkonzeptes dadurch geprägt, die Berechtigungslogik von einzelnen Feldern zu lösen und auf Datentyp-Ebene anzuwenden. Außerdem wurde die Rechteverwaltung, die für einzelne Accounts eingerichtet war, auf Gruppenberechtigungen umgestellt, um diese entsprechend übersichtlicher zu gestalten und in ihrer Anwendung deutlich zu vereinfachen. 

Weiterhin wurde im Rahmen des Wartungsvertrags durch gezielte Maßnahmen zur Speicherplatzoptimierung, wie das Entfernen nicht referenzierter Scheduler-Dateien und die automatische Löschung veralteter Veranstaltungen und Neuigkeiten, eine effiziente Nutzung des Speicherplatzes sichergestellt.

Der Kunde verfügt nun über ein festes Wartungsteam, welches sich kontinuierlich um die Portallandschaft kümmert. Dazu gehören unter anderem das fortlaufende Monitoring des Systems sowie die Durchführung von Minor Upgrades mit Sicherheitsupdates im Rahmen der TYPO3 ELTS Version 10.4. Auf dieser Grundlage wird das Portal kontinuierlich betreut und gewartet. Die Durchführung eines Major Upgrades ist ebenfalls Teil der Weiterentwicklung des Systems und wird in den kommenden Jahren erfolgen. 

Wir unterstützen ihre Projekte

Schreiben Sie uns, wir rufen sie zurück!

Rückrufwunsch

Hiermit gebe ich mein Einverständnis für die Verarbeitung meiner persönlichen Daten. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder