Barrierefreies Webdesign

Wir unterstützen Sie bei der Konzeption, dem UI-/UX-Design und der technischen Realisierung barrierefreier Webangebote. Vom initialen Consulting zum Themenfeld Barrierefreiheit bis hin zur technischen Integration der Erfordernisse aus der Barrierefreien-Informationstechnik-Verordnung (aktuell BITV 2.0) helfen wir Ihnen, allen Menschen einen optimalen Zugang zu Ihren digitalen Informationen zu ermöglichen.

Anforderungen an ein barrierefreies Webdesign

Mit ganzheitlichem Blick verfolgen wir stets das Ziel, Design und Funktionalität so zu kombinieren, dass maximaler Komfort für alle Nutzergruppen eines Webangebots erzielt wird. Barrierefreie Webangebote bezeichnen Informationsangebote, die auf den vier Prinzipien Wahrnehmbarkeit, Bedienbarkeit, Verständlichkeit und technologische Robustheit aufbauen.

Wahrnehmbarkeit

Das Prinzip “Wahrnehmbarkeit” bedeutet, dass Informationen und Bestandteile der Benutzeroberfläche für  deren Benutzer klar und deutlich zu erkennen sein müssen. Diesem Prinzip kann entsprochen werden, indem bspw. Alternativen für Nicht-Textinhalte angeboten, Kontraste zwischen Schrift- und Hintergrundfarbe ausreichend stark gewählt und die inhaltlichen Strukturen übersichtlich und leicht nachvollziehbar gestaltet werden.

 

 

Bedienbarkeit

“Bedienbar” müssen alle Bestandteile der Benutzeroberfläche und Navigation sein. Dabei gilt es sowohl gängige Eingabeinstrumente wie Tastatur und Mouse sowie ebenfalls assistive Technologien zu beachten. Folglich muss bspw. berücksichtigt werden, dass unabhängig davon, mit welchem Bediensystem online navigiert wird, immer der aktuelle Standort innerhalb der einzelnen Website erkennbar und ein Fokus in der Bedienreihenfolge gesetzt ist.

 

Verständlichkeit

Das Prinzip „Verständlichkeit“ bedeutet, dass Informationen von möglichst vielen Menschen einfach erfassbar sein sollen. Für Personen mit eingeschränktem Sprachverständnis sollte daher ein Angebot in Leichter Sprache vorliegen. Aber auch die Bedienweise der Benutzeroberfläche muss verständlich sein. Beispielsweise kann die Eingabe in Formularfelden durch unterstützt werden.

 

Robustheit

„Robustheit“ meint, dass alle Inhalte so programmiert sein müssen, dass sie einwandfrei mit technischen Hilfsmitteln genutzt werden können, und zwar unabhängig von Browser und Gerät. Eine Grundvoraussetzung hierfür ist die Einhaltung von Webstandards. Hersteller und Entwickler von assistiven Technologien orientieren sich bei der Entwicklung an diesen Standards.

 

 

Rechtlicher Hintergrund

Innerhalb von Deutschland ist Barrierefreiheit digitaler Webangebote durch das Behindertengleichstellungsgesetz (BGG) sowie die Barrierefreie Informationstechnik Verordnung (BITV) und ihre länderspezifischen Umsetzungen geregelt. Diese legen speziell für den öffentlichen Sektor fest, dass sowohl Websites als auch Apps und andere digitale Angebote barrierefrei gestaltet sein müssen. Somit ist in Deutschland Barrierefreiheit, neben schon länger geltenden Normen auf Bundes- und Landesebene, spätestens seit September 2018 auch auf kommunaler Ebene rechtlich verpflichtend

Weitergehende Potentiale eines barrierefreien Webdesign

Über die gesetzlichen Verpflichtungen hinaus, bietet ein barrierefreies Webdesign Potentiale, die Vorteile für Besucher und Anbieter einer Website gleichermaßen bereithalten. Neben der Wirkung als Qualitätssiegel unterstützen barrierefreie Web-Angebote bei der Abgrenzung der eigenen Webpräsenz von anderen Unternehmen und besitzen zudem technische Vorteile. So können Ladezeiten optimiert, Inhalte verständlich und prägnant beschrieben werden. Ein universelles Design schließt alle Nutzergruppen ein und sorgt damit häufig für den Ausbau eines lohnenden Vertriebs- und Marketingkanals.


Fachbericht "Digitalisierung für Alle"

Unser Fachbericht "Digitalisierung für Alle" informiert umfassend zur digitalen Barrierefreiheit und zeigt auf, wie Sie Barrieren im Netz abbauen können, um allen Nutzern einen optimalen Zugang zu Ihren digitalen Informationsangeboten zu ermöglichen.

Jetzt herunterladen


Vorteile barrierefreier Webdesigns im Überblick

  • Leichte Anpassbarkeit auch bei zukünftigen Technologien
  • Fördert Nutzerfreundlichkeit
  • Bewirkt Plattform- und Browser-Unabhängigkeit
  • Spricht neue Zielgruppen an
  • Schafft Geräteunabhängigkeit
  • Fördert komfortable CMS
  • Bietet optimale Erreichbarkeit trotz schlechter Browser auf Handydisplays
  • Erhöht die Erreichbarkeit aller Kunden mit persönlichen Einschränkungen
  • Erzeugt Kundenzufriedenheit und Kundenbindung

Vorgehensmodell

Wir stehen in unseren Projekten mit verschiedenen Prüfeinrichtung im Austausch und kennen daher die Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Realisierung geprüfter barrierefreier Informationsangebote. Unser typisches Vorgehensmodell gliedert sich in folgende Schritte:

  1. Durchführung einer "BITV-Selbstbewertung"
  2. Durchführung eines "Entwicklungsbegleitenden BITV-Tests"
  3. Durchführung eines "Abschließenden BITV-Tests"

Im Rahmen der Testdurchführungen finden iterative agenturseitige Optimierungsarbeiten am jeweiligen Webangebot statt, um ein Maximum an BITV-Konformität zu erreichen. Das Vorgehensmodell ist so strukturiert, dass die Erreichung der mit dem Auftraggeber gesteckten Ziele im Mittelpunkt steht. Im Wesentlichen umfasst dies die Erfüllung der Kriterien aus den Prüfschritten des BITV-Tests und die damit verbundene Möglichkeit zur Nutzung des Prüfsiegels “BITV konform”.

Weiterhin setzen wir zusammen mit unseren Partnern auf eine kontinuierliche Prüfung und Weiterentwicklung bereits realisierter Webangebote, um den sich ständig wandelnden Anforderungen an ein zeitgemäßes barrierefreies Webdesign gerecht zu werden.


Kosten-Nutzen-Relationen barrierefreier Webangebote

Die Frage nach den Kosten einer barrierefreien Website ist stark von den speziellen Anforderungen an ein Informationsangebot sowohl in funktionaler als auch in marketingmäßiger Sicht abhängig und kann pauschal nicht beantwortet werden. Unter Berücksichtigung bestimmter Faktoren kann der finanzielle Aufwand jedoch positiv beeinflusst werden. Von entscheidender Bedeutung sind der Einsatz eines hochwertigen Content Managenent Systems, die Verfügbarkeit von qualifiziertem Personal sowie die Durchführung von laufenden Maßnahmen zur Qualitätssicherung. Wichtig ist darüber hinaus, dass Barrierefreiheit bei der strategischen Planung eines Webprojektes von Beginn an bedacht wird. Nach Expertenmeinung kann der Zusatzaufwand dann auf unter 15 % der Gesamtkosten der Entwicklung neuer Internetpräsenzen gedrückt werden. In Anbetracht der Vorteile, die barrierefreies Webdesign für - aber nicht nur - Menschen mit Behinderungen bietet, sollte die Frage nach den damit einhergehenden Kosten ohnehin eine untergeordnete Entscheidungsgrundlage darstellen.


Referenzen zur Barrierefreiheit

Im Folgenden ist eine Auswahl an Fallstudien mit besonderen Fokus auf Barrierefreiem Webdesign aufgelistet. Mehr Fallstudien zu Projekten, bei denen Barrierefreiheit Auftragsbestandteil war, finden Sie hier.

Barrierefreiheit und Leichte Sprache für die Stadt Leipzig

Optimierung der Accessibility des Stadtportals Leipzig mit Fokus auf Barrierefreiheit und Leichte Sprache für eine optimale Benutzerfreundlichkeit und Zugänglichkeit.

Zur Fallstudie

TYPO3 Hochschulportal mit barrierefreiem Webdesign

Agile Realisierung eines umfangreichen TYPO3 Hochschulportals für die Universität Leipzig, sowie ein neues responsive Design und ein barrierefreies Webdesign.

Zur Fallstudie

Mit uns zu barrierefreiem Webdesign!Unser Leistungen
  • Consulting zur Barrierefreiheit
  • Konzeption und Implementierung barrierefreier Webangebote
  • Planung und Gestaltung von Webangeboten mit Blick auf Usability und Accessibility
  • CMS-Entwicklung barrierefreier Projekte Einsatz eines eigenen, praxiserprobten Vorgehensmodell auf Basis der BITV-Normvorgaben
Interesse geweckt?Unser Angebot für barrierefreies Webdesign

Wir bieten mittelständischen Unternehmen, Konzernen und öffentlichen Auftraggebern fundierte Beratung und durchdachte Leistungen zum Thema Barrierefreiheit. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern.

Jetzt Angebot einholen

Kontaktieren Sie uns